Kultur

Cassandra Wyss im Weikersheimer Gewehrhaus Stenhammar-Klavierwerke Sonaten von Beethoven und Liszt gegenübergestellt

Drangvolles Vorwärts und klangschwelgerisches Innehalten im Kontrast

Archivartikel

Cassandra Wyss ragt aus dem See der Musiktalente dadurch heraus, dass sie sich nicht nur schon sehr früh an heute unbekannte romantische Klavierliteratur heranwagt, sondern auch an Spätwerke, die von einer Pianistin mehr abverlangen als eine bloße technische Talentshow.

Dazu gehörte am Freitagabend im Weikersheimer Gewehrhaus sicherlich Ludwig van Beethovens E-Dur-Sonate op. 109. Die

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2567 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema