Kultur

Comedy Torsten Sträter räsoniert zweimal im Capitol

Die Welt am eigenen Ich gespiegelt

Archivartikel

Knapp ist die Diktion, schnell sind die Ketten seiner Assoziationen geknüpft. „Es ist nie zu spät, unpünktlich zu sein“ nennt Torsten Sträter (Bild) sein Programm, mit dem er im Capitol Mannheim an zwei ausverkauften Abenden zum Ergötzen seiner Anhänger punktet und dabei auch jene überzeugt, die ihm ob eher eindimensionaler Fernsehauftritte skeptisch begegnen. Denn was über die Glotze mit

...

Sie sehen 19% der insgesamt 2123 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00