Kultur

Festival "Tanz! Heilbronn" Die Performance "Don't move" der in Berlin lebenden Iranerin Modjgan Hashemian bot Stoff für Gespräche und Diskussionen

Die politische Brisanz der Bewegung

Archivartikel

"Eins kann man dem Festival nicht vorwerfen, es habe nur nette Unterhaltung geboten", so das augenzwinkernde Resümee etlicher Theaterbesucher am Ende des Festivals Tanz! Heilbronn, dem etwas Schwung gefehlt habe, so eine Besucherin mit ungarischen Wurzeln. In der Tat kommt beim Festival-Thema "Kontrolle" kein Csárdás-Gefühl auf; die Vorstellungen, die die Berliner Kuratorin Karin Kirchhoff

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2449 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema