Kultur

Serie "Macherinnen" (Teil 21) Zora Brändle arbeitet in der Halle 02 in Heidelberg und will mit ihren Delta-Frauen der Gleichberechtigung Nachdruck verleihen

Die Frauen sichtbar machen

Archivartikel

Mannheim.Eigentlich wollte Zora Brändle längst zurück sein, in der Schweiz. Von dort ist sie 2012 gekommen, um an der Popakademie in Mannheim Musikbusiness zu studieren. Doch inzwischen weiß sie: Sie bleibt – vorerst. „Das Sprichwort ,In Mannheim weint man zweimal, einmal, wenn man kommt, und einmal, wenn man geht’, hat sich bei mir bewahrheitet“, sagt die 28-Jährige. Sie sei dem Charme Mannheims

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4829 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema