Kultur

Vorspielzeit in Jagsthausen Erstaufführung von "Brel meets Piaf" im Gewölbekeller der Götzenburg

Der flämische Chansonnier und die Pariser Chansonnette treffen sich

Archivartikel

Am 6. Juni beginnt die 63. Festspielsaison im Hof der Götzenburg mit einer Neuinszenierung des Markenzeichens, Goethes "Götz von Berlichingen". Und was ist davor (und danach)? Versinkt Jagsthausen in einen künstlerischen Dornröschenschlaf? Dass das nicht unabdingbar ist, bewiesen schon die Intendanten Jochen Striebeck und Jan Aust in den Jahren 1997 bis 2006. Sie entdeckten die Bergwaldhalle

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3431 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema