Kultur

Wertwiesenpark Heilbronn Kris Kristofferson gibt am 14. Juni ein Konzert

Country-Legende zu Gast

Archivartikel

Er ist eine Legende unter den Country-Musikern: Kris Kristofferson. Nachdem der amerikanische Weltstar im vergangenen Jahr für einige wenige Konzerte in Deutschland war, ist er auch in diesem Sommer wieder zu erleben, und zwar am Freitag, 14. Juni, um 20 Uhr in Heilbronn im Wertwiesenpark bei seinem einzigen Konzert in Süddeutschland.

Der Singer-Songwriter und Hollywood-Schauspieler Kris Kristofferson beehrt Deutschland im Juni mit drei exklusiven Shows. Auf seiner Tour wird er von der Band The Strangers begleitet. Country-Fans kennen Scott Joss (Geige, Gitarre, Gesang), Doug Colosio (Keyboard) und Jeff Ingraham (Schlagzeug) von Merle Haggards berühmter Begleitband und weil diese als „Wrecking Crew“ der Country-Musik auf vielen Aufnahmen ihre Spuren hinterlassen haben.

Klassiker und neue Songs

Bei seiner Heilbronner Show wird Kris Kristofferson seine Klassiker, aber auch neue Songs präsentieren. Bob Dylan soll einmal gesagt haben, dass die Musik in Nashville in die Zeit vor und nach Kris Kristofferson einzuteilen sei.

Zweifelsohne hat er die Country-Musik mit seiner unvergleichlichen Art neu definiert und mit Johnny Cash, Waylon Jennings und Willie Nelson gegen das Establishment revoltiert.

Vor allem seine Art und Weise Songs zu schreiben, war und ist noch heute revolutionär und einmalig: Er gab Unterdrückten und Benachteiligten eine Stimme und prangerte Ungerechtigkeiten offen an.

Angefangen als Hausmeister bei Columbia Records, hat der Ausnahmekünstler seit den1970er Jahren eine beeindruckende Diskographie geschaffen, über 70 Filme gedreht und zahlreiche renommierte Preise gewonnen. Mit Songs wie „Me and Bobby McGee“ und „Sunday Mornin’ Comin’ Down“ schrieb er Musik für die Ewigkeit.

Die Lebensstationen des 82-jährigen Country-Weltstars sind so vielfältig wie seine Musik selbst: Studium der englischen Literatur, Hubschrauberpilot der US-Army bis zum auf Hawaii lebenden Familienvater, um nur einige zu nennen. So ranken sich zahlreiche Mythen um ihn wie zum Beispiel die Geschichte, dass Kris Kristofferson Johnny Cash in dessen Garten kennenlernte, in dem er mit dem Hubschrauber gelandet sein soll. Man möchte sie alle glauben.

In seinen Konzerten steckt sein ganzes ereignisreiches Leben. Poetisch und voller Wärme in der Stimme singt Kris Kristofferson von Liebe und Freiheit und wird wohl auch 2019 in selige und berührte Gesichter im Publikum schauen.

Kris Kristofferson hat bereits zu Lebzeiten den Status einer Legende, und er ist nach wie vor als Songschreiber, als Sänger und als Schauspieler tätig und erfolgreich. Und trotz seines Alters denkt er nicht daran, sich zur Ruhe zu setzen, sondern veröffentlicht neue Alben und ist immer noch regelmäßig auf Tour.

Und so wird er am 14. Juni, eine gute Woche vor seinem 83. Geburtstag, auch in Heilbronn zu erleben sein. Die komplett bestuhlte Veranstaltung im Wertwiesenpark ist auf Wunsch des Künstlers auf maximal 2000 Zuschauer beschränkt, um dem Konzert einen intimeren Rahmen zu geben.