Kultur

Bühnenvereinschef Grandmontagne hat Angst vor Kultursterben

Theater und Konzerthäuser haben ihr Programm zum Herbst wieder aufgenommen. Trotzdem müssen viele Plätze leer bleiben. Die eigentliche Nagelprobe wird aber noch kommen - wenn in den Kommunen die neuen Budgets ausgehandelt werden und die Kulturförderung unter die Räder geraten könnte, fürchtet Marc Grandmontagne, geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins.

Herr

...

Sie sehen 7% der insgesamt 5717 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema