Kultur

Rentenserie Freie Schauspieler verdienen häufig wenig Geld und sind fürs Alter auf Absicherung durch Künstlersozialkasse angewiesen

"Bin vorsichtig optimistisch"

Archivartikel

"Die Rente ist auf keinen Fall sicher", sagt Gerhard Piske, nimmt einen großen Schluck Tee und fügt dann mit verschmitztem Lächeln hinzu: "Aber ich bin vorsichtig optimistisch." Piske ist 62 und von Beruf Schauspieler - seit 13 Jahren freiberuflich. Zuvor arbeitete er als festes Ensemblemitglied unter anderem am Landestheater Tübingen und am Nationaltheater in Mannheim.

Ein üppiges

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00