Kultur

Das Gespräch Kristin Wolz und Manfred Klenk über die Arbeit im Verein „Räuber ’77“ und dessen Perspektiven

Beiträge zur Sprachkultur

Archivartikel

Literarisches Schreiben selbst ist zeitlos - wie aber geht man auf zeitgemäße Art damit um? Lehrer und Schulen stellen sich immer wieder diese Frage, sie bewegt aber auch eine literarische Vereinigung wie die Mannheimer Autorengruppe Räuber ’77. Und so überlegt sich der Verein derzeit nicht zuletzt, wie es mit seinem traditionsreichen Literaturpreis weitergehen kann.

Richtete sich

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4262 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00