Kultur

Bahn für Bahn

Archivartikel

Als Kind hat das Freibad etwas Magisches. Es ist nicht nur Ort, sondern auch Lebensgefühl, markiert es doch den Beginn des Sommers, der Ferien und damit die Freiheit von unliebsamen Verpflichtungen. Chloriger Geruch und Geschrei, das bedeutet Glück. Später trifft man dort Freunde, lungert lässig auf der Wiese und tunkt die anderen ins Wasser. Vielleicht lernt man wie die Oma damals den

...

Sie sehen 23% der insgesamt 1748 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00