Kultur

Am Ende herrscht beim Maifeld-Derby Komfortrauschen

Archivartikel

Der Auftakt des neunten Mannheimer Maifeld Derbys hat in zweifacher Hinsicht eine Tag- und eine Nachtseite – nur, dass sich Licht und Schatten anders verteilen als beim Tagesablauf: Das Indie-Popfestival am Reitstadion kommt am Freitagnachmittag zunächst etwas träge in Gang. Bei unangenehm schwüler Witterung tröpfeln die Besucher nach Öffnen der Tore um 15.30 Uhr eher, als dass sie sich

...

Sie sehen 7% der insgesamt 6196 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema