Kommentar

Zurück zu den Grundlagen

Archivartikel

Alexander Müller zur Nachwuchsarbeit im deutschen Fußball

Im Frühsommer 2017 funkelte die deutsche Fußballzukunft noch rosarot. Die U 21 hatte gerade die Europameisterschaft gewonnen und weckte die Hoffnung auf eine neue 2009er-Generation – damals war der Stern von Manuel Neuer, Mats Hummels oder Sami Khedira mit dem EM-Titel bei der U 21 aufgegangen. In Russland sicherte sich fast parallel eine Perspektivmannschaft des DFB ohne die meisten

...

Sie sehen 29% der insgesamt 1382 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00