Kommentar

Weit mehr als ein Werbegag

Archivartikel

Stefan Skolik zur Premierensaison der „W Series“

Es ist gut, dass es die „W Series“ gibt. Frauen können eine breitere Förderung, Unterstützung und Ausbildung in der Männerdomäne Motorsport gut gebrauchen und ein Stück mehr Gleichheit erreichen – auch wenn ein Platz im exklusiven Fahrerinnenfeld der neuen Klasse schwer zu bekommen ist. Denn das Rahmenrennen des Deutschen Tourenwagen Masters ist weit mehr als nur ein Werbegag, es gibt

...
 

Sie sehen 30% der insgesamt 1335 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00