Kommentar

Vertrauen fehlt

Stefanie Ball über die Debatte zum Thema Organspende: Gesetzliche Regelungen allein werden den Mangel nicht beseitigen

Es ist ein Dilemma. Der medizinische Fortschritt schreitet voran, macht Leben dort, wo es früher längst zu Ende gewesen wäre, möglich. Es gibt kaum ein Körperteil, das nicht operiert und wieder instandgesetzt, kaum ein Leiden, das nicht medizinisch-medikamentös gemindert werden könnte. Auch die Transplantationsmedizin hat von dieser Entwicklung profitiert.

Leber, Nieren, Lungen werden

...
 

Sie sehen 17% der insgesamt 2418 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00