Kommentar

Unzureichend

Archivartikel

Manfred Loimeier nimmt Bundeskanzlerin Angela Merkel bei ihrer Afrikapolitik in die Pflicht

Die größten Hürden für angemessene Beziehungen zwischen Deutschland und den Staaten Afrikas bestehen in den Köpfen. Daher ist es zuerst einmal zu begrüßen, dass Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch nach Südafrika und Angola reist, um eine bilaterale, also idealerweise gleichberechtigte Zusammenarbeit in den Mittelpunkt zu stellen. Allerdings zeigt die Teilnehmerliste von Merkels Reisegruppe

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2514 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00