Kommentar

Transparenz sieht anders aus

Archivartikel

Madeleine Bierlein über die Aufarbeitung der Bluttest-Affäre

Transparenz – so lautete das Versprechen. Erst vom Vorstand des Heidelberger Universitätsklinikums, anschließend von Aufsichtsrat und Wissenschaftsministerium, die die Aufklärung der Affäre um den Heidelberger Bluttest auf Brustkrebs an sich gezogen und eine unabhängige Expertenkommission eingesetzt hatten. Gescheitert, so muss man nun feststellen, sind sie alle.

Mit einem spektakulären

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1970 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema