Kommentar

Tradition oder Tabubruch

Archivartikel

Marc Stevermüer zur Zukunft der Bundesliga

Es ist sechs Jahre her, da sagte jemand dem deutschen Fußball rosige Zeiten voraus. Philipp Hasenbein, als Geschäftsführer der damaligen Agentur Sportfive dick im Geschäft vertreten, war sich sicher: „Die Bundesliga wird sich in Zukunft zu einer noch stärkeren globalen Marke entwickeln.“ Im Herbst 2018 steht fest: Hasenbein lag daneben. Die Vermarktungserlöse sind zwar gewachsen, aber im

...
 

Sie sehen 22% der insgesamt 1820 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema