Kommentar

Strategie fehlt

Archivartikel

Thomas Spang über Donald Trumps Militärschlag gegen Syrien: Der US-Präsident ist kein großes Risiko eingegangen

Die gute Nachricht vorneweg. Pentagon-Chef Jim Mattis und die Generäle haben US-Präsident Donald Trump davon abgebracht, planlos in ein militärisches Abenteuer in Syrien hineinzurennen. Sie lenkten seinen Impuls auf Ziele um, die sich ohne großes Risiko angreifen ließen. Und warnten die Russen rechtzeitig genug vor. Die Militärs haben Mattis Deeskalations-Mission mit Bravour erfüllt. Die

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3180 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00