Kommentar

Ratloser Erdogan

Archivartikel

Walter Serif über den türkischen Präsidenten: Er hat sich in Syrien verrannt und muss erfahren, dass Kremlchef Wladimir Putin am längeren Hebel sitzt

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan neigt allgemein eher zum Größenwahn und überschätzt deshalb notorisch seine Möglichkeiten. Ein Paradebeispiel dafür ist sein seltsamer Pakt mit Wladimir Putin. Der Kremlchef hat den türkischen Präsidenten nie als einen Verbündeten oder gar Bruder im Geiste gesehen, sondern ihn für seine Zwecke eingespannt. Erdogan dagegen sieht sich mit dem starken

...

Sie sehen 16% der insgesamt 2542 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00