Kommentar

Planungen beginnen

Archivartikel

Peter W. Ragge zu fünf Jahren Diskussion über die Seebühne

Im Jahr 2009 war es, da ergab ein Gutachten: Allein für ein einfaches Gestänge mit Dach wären auf der Seebühne aufwendige Statik- und Fundamentlösungen erforderlich - für 80 000 Euro. Also verschwanden diese Ideen wieder in der Schublade - zumal sie nur die Künstler geschützt hätten, Teile des Publikums aber weiter nass geworden wären. Ein ziemlicher Unsinn also.

Aber generell wäre eine

...

Sie sehen 25% der insgesamt 1581 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00