Kommentar

Operation Nothilfe

Archivartikel

Werner Kolhoff meint, Angela Merkel habe Annegret Kramp-Karrenbauer ins Kabinett geholt, um Jens Spahn als Kanzlerkandidaten zu verhindern

Sicher wird Annegret Kramp-Karrenbauer der Öffentlichkeit noch wohlfeile Erklärungen auftischen. Irgendetwas mit Verantwortung in schwerer Zeit oder so. Nur, die Wahrheit wird man nicht hören: dass ihr Wechsel ins Verteidigungsministerium eine Notoperation zur Rettung der eigenen Kanzlerkandidatur ist. Der überraschende Weggang Ursula von der Leyens hat diese Operation möglich gemacht,

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2692 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00