Kommentar

Nährboden des Hasses

Archivartikel

Karsten Kammholz über die Bluttat von Hanau

Nicht schon wieder. Nicht schon wieder diese verstörende Hilflosigkeit. Nun, da der rechte Terror zurück ist – nach der NSU-Mordserie, nach dem Mord an Walter Lübcke und dem Attentat von Halle – muss aber diese Frage erneut gestellt werden: Hätte man die Gewalttat von Hanau verhindern können? Wie schwer eine eindeutige Antwort fällt, lässt sich an den bisher bekannten Tatsachen

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1968 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00