Kommentar

Kein Grund zur Besorgnis

Archivartikel

Stefan Vetter hält es für unproblematisch, dass ältere Menschen das Internet weniger nutzen als jüngere

Die Digitalisierung macht um die ältere Generation keinen Bogen. Den Begriff selbst dürften allerdings viele als sperrig empfinden. Und es liegt wohl auch in der Natur des Menschen, dass er in jüngeren Jahren eher für Technik zu begeistern ist als im Rentenalter. Unvertrautes löst da häufig auch mehr Skepsis aus.

Mit ihrem jüngsten Bericht zur digitalen Teilhabe der Seniorinnen und

...
 

Sie sehen 20% der insgesamt 1988 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema