Kommentar

Jetzt gilt’s, Herr Scheuer

Archivartikel

Stefan Vetter zu den Investitionen bei der Bahn

Wenn Andreas Scheuer ins Schwärmen gerät, dann ist erfahrungsgemäß Vorsicht angesagt. Schon die Maut für Ausländer sollte ein Super-Ding werden und wurde zum Riesen-Reinfall. Nun hat der Bundesverkehrsminister das „Jahrzehnt der Schiene“ ausgerufen, ja, sogar von einem „Wow-Effekt“ gesprochen. Ob das gut geht?

Die Zahl ist zweifellos beeindruckend: 86 Milliarden Euro sollen bis 2030 in

...
 

Sie sehen 26% der insgesamt 1550 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema