Kommentar

Irritierender Besuch

Archivartikel

Tobias Käufer zur Brasilienreise von Martin Schulz

Mit seinem Besuch des wegen Korruption inhaftierten Ex-Präsidenten Lula da Silva hat sich der ehemalige SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz in Brasilien auf schwieriges Terrain begeben. Lula wird vorgeworfen, sich von einem Baukonzern mit einem Luxusapartment sowie Bargeld im Gegenzug für öffentliche Bauaufträge bezahlt haben zu lassen. In seine Amtszeit fällt die „Professionalisierung“ der

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1527 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema