Kommentar

Gemauschel

Archivartikel

Maximilian Münster zur Situation der katholischen Kirche: Die Missbrauchsstudie fördert ein steinzeitliches System zutage

Was ist richtig, was ist falsch? Es gab mal eine Zeit, da vertrauten Gläubige auf ihre Kirche, Antworten zu geben. Sie war eine der moralischen Instanzen im Leben. Eine Institution, die man nicht hinterfragte.

Bei Menschen auf der ganzen Welt hat die Kirche jenes Vertrauen zerstört. Zu groß, zu unmenschlich sind die Verbrechen, die durch den tausendfachen Missbrauch begangen wurden. Und

...
 

Sie sehen 15% der insgesamt 2625 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00