Kommentar

Falsche Empörung

Archivartikel

Werner Kolhoff gibt zu bedenken, dass das Kindergeld für Ausländer oft rechtens ist

Beim Kindergeld für EU-Ausländer werden gerade munter zwei Themen miteinander vermischt, was zu falschen Schlüssen führt. Da ist zum einen der kriminelle Missbrauch. Nichts anderes ist es, wenn Osteuropäer, darunter viele Sinti und Roma, sich hier nur anmelden, um mit gefälschten Papieren Kindergeld für Kinder zu kassieren, die es gar nicht gibt oder die gar nicht hier leben. Hier braucht es

...

Sie sehen 24% der insgesamt 1712 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema