Kommentar

Ewige Verantwortung

Archivartikel

Peter W. Ragge zum Gedenktag für die NS-Opfer

Er ist kein Feiertag – denn es gibt keinen Anlass, etwas zu feiern. Die Menschen, welche die Soldaten der Roten Armee am 27. Januar vor nun 76 Jahren in Auschwitz angetroffen haben, konnten nicht mehr feiern. Sie waren viel zu schwach, zu ausgemergelt, zu krank, zu verzweifelt, aber endlich erlöst vom brutalen Terror der Nationalsozialisten und dem drohenden Tod in der Gaskammer. An diese

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2411 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema