Kommentar

EU-Klassiker

Archivartikel

Detlef Drewes zum Sondergipfel: Vor einer Entscheidung muss ein inhaltlicher Kassensturz stehen

Mehr Geld – wofür? Der Streit um den gemeinsamen Haushalt gehört zu den europäischen Klassikern. Bis der Etat für die jetzt laufende Finanzperiode 2014 bis 2020 stand, dauerte es 29 Monate. Da konnte niemand von einem halbtägigen Sondergipfel Ergebnisse erwarten. Zumal es gar nicht um Geld geht, sondern um Macht.

Die Kanzlerin hatte noch einen Tag vorher mit deutlichem Blick auf Polen

...
 

Sie sehen 19% der insgesamt 2171 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema