Kommentar

Das neue Ausland

Archivartikel

Dirk Lübke über die Herausforderungen, die im Kampf gegen Internet-Kriminalität auf Staat und Gesellschaft zukommen

Das Thema Kriminalität aus dem Internet wird an vielen Stellen wie ein rohes Ei behandelt. Das gilt vor allem für betroffene Firmen, die sich ungern öffentlich dazu auslassen. Dieses Vorgehen ist bei Getroffenen genauso nachvollziehbar wie eine gewisse Verschlossenheit bei Firmen, die bisher noch keinen Schaden davontrugen. Denn manche kriminelle Angreifer aus dem weltweiten Netz machen es

...
Sie sehen 24% der insgesamt 1668 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00