Kommentar

Das Ende einer Idee

Archivartikel

Detlef Drewes beklagt die Kompromissunfähigkeit in der EU – so herrschen weiter nationale Egoismen vor, der Bürgerwille bleibt auf der Strecke

Dieser EU-Gipfel in zwei Etappen bedeutet das Ende einer Idee. Mehr Demokratie sollte der sogenannte Spitzenkandidaten-Prozess schaffen. An diesem Dienstag wurde das Modell begraben – nicht explizit, wohl aber durch das faktische Handeln der Staats- und Regierungschefs. Sie haben den Bürgern nämlich vor Augen geführt, dass es tatsächlich keinen Automatismus zwischen dem Wahlsieg bei einer

...
 

Sie sehen 14% der insgesamt 2835 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema