Kommentar

Am Limit

Archivartikel

Werner Kolhoff bewertet die Krise der Bahn als klares Versagen der Politik: Ein sinnvoller Kurs zum Konzernumbau hat immer gefehlt

In den vergangenen zehn Jahren hat die CSU im Verkehrsministerium regiert, also auch über die Bahn. Davor war es zehn Jahre lang die SPD. Beide sind mehr oder weniger Autoparteien. Und beide haben es zu verantworten, dass die Ziele der Bahnreform von 1994 drastisch verfehlt wurden: Es gibt heute nicht mehr Güterverkehr auf der Schiene als damals. Sondern weniger. Beide Parteien haben die

...

Sie sehen 17% der insgesamt 2365 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00