Kommentar

Alle Register gezogen

Archivartikel

Entschädigung für einen Kindsmörder? Was sich wie ein schlechter Scherz anhört, ist gestern Wirklichkeit geworden: Magnus Gäfgen bekommt 3000 Euro dafür, dass ihm Gewalt angedroht wurde, wenn er nicht das Versteck des kleinen Jakob von Metzler verrät. Gäfgen, der vor zehn Jahren den elfjährigen Bankierssohn aus Frankfurt entführt und getötet hatte und seit 2003 eine lebenslange Haftstrafe

...

Sie sehen 39% der insgesamt 1022 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00