Kommentar

Abgehoben

Archivartikel

Walter Serif über Politiker, die Urteile über Menschen fällen, deren Lebensverhältnisse ihnen selbst meistens fremd sind

Johannes Rau hatte kein Abitur. Joschka Fischer wurde als Sohn eines Metzgers geboren. Und Gerhard Schröders Familie gehörte in den 1950er Jahren nach eigener Einschätzung zu den „Asozialen“. Politiker aus der Kriegs- und Nachkriegsgeneration hatten unterschiedliche Biografien, die soziale Herkunft spielte keine so große Rolle. Die drei Genannten erlangten immerhin hohe Staatsämter:

...
Sie sehen 12% der insgesamt 3251 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema