Kino

Wie wichtig ist Heimatverbundenheit?

Archivartikel

„Synonymes“: Regisseur Nadav Lapid legt einen sehr persönlichen Film vor

Bei der Berlinale gewann „Synonymes“ in diesem Jahr überraschend den wichtigsten Preis. Nun kommt das mit einem Goldenen Bären prämierte Drama über einen jungen Israeli in die deutschen Kinos. Regisseur Nadav Lapid erzählt darin die Geschichte eines Mannes, der in Paris seine israelischen Wurzeln hinter sich lassen möchte.

Yoav (Tom Mercier) landet am Anfang in einer leeren Wohnung,

...

Sie sehen 35% der insgesamt 1123 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema