Kino

Jammern auf hohem Niveau

Archivartikel

„Zwischen den Zeilen“: Olivier Assayas untersucht die Befindlichkeiten von Pariser Intellektuellen

Wie seine renommierten Kollegen – etwa François Truffaut, Jean-Luc Godard oder Claude Chabrol – begann Olivier Assayas, Jahrgang 1955, seine Karriere als Autor der Filmzeitschrift „Cahiers du cinéma“. Besonders interessierte ihn das asiatische Kino, was sich 1996 in der Hommage „Irma Vep“ und im Jahr darauf im Porträt des taiwanesischen Regisseurs Hou Hsiao-hsien niederschlug. Nach ein paar

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3540 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema