Kino

Der neue Film Martin Scorsese unterstreicht mit seiner Netflix-Produktion „The Irishman“, dass ihm in Sachen Mafia-Thriller niemand das Wasser reichen kann

Beeindruckendes Gangster-Epos

Archivartikel

Francis Ford Coppola („Der Pate“) hat jüngst in Hollywood für Unmut gesorgt, als er sich auf dem Lumière Film Festival in Lyon abschätzig über Superheldenfilme äußerte, sie als „abscheulich“ und repetitiv abtat. Da sprang er seinem „New Hollywood“-Kollegen Martin Scorsese bei, der kurz zuvor in einem Interview erklärt hatte, dass ihn diese Comic-Blockbuster an „Freizeitparks“ erinnerten. Womit

...

Sie sehen 14% der insgesamt 3025 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema