Kino

Der neue Film Burhan Qurbani inszeniert eine eigenwillige, aber sehenswerte Neufassung von „Berlin Alexanderplatz“

Akzent auf Außenseiter

Archivartikel

Große, bekannte Schauspieler haben den Franz Biberkopf gespielt – zuerst Heinrich George, 1931 in der ersten Verfilmung von Alfred Döblins „Berlin Alexanderplatz“. Später, 1980 in der mehrteiligen Fernsehfassung von Rainer Werner Fassbinder, gab ihn Günter Lamprecht. Beide waren nicht mehr ganz jung und von gedrungener Gestalt. Der neue Franz kommt jünger und athletisch daher, ohne Nachname –

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4539 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema