Ilvesheim

Ilvesheim Museum eröffnet am Sonntag eine Ausstellung

Geschichten, Krüge und Bierprobe

Archivartikel

Im Heimatmuseum Ilvesheim wird angezapft. Am Samstag, 1. September, eröffnen die ehrenamtlichen Betreiber einer Ausstellung mit Bierkrügen. „Von Tonkrügen über Motivkrüge bis hin zu Exemplaren aus Glas gibt es einiges zu sehen“, heißt es in der Einladung. Die Trinkgefäße sind Leihgaben von Ilvesheimer Bürgern.

Um 16 Uhr wird die Ausstellung im „Hirsch“ in der Hauptstraße 9 eröffnet, bei Kaffee und Kuchen, Fingerfood, kühlen Getränken und Musik. Dazwischen trägt Schauspieler Michael Timmermann Biergeschichten vor. Ab 17 Uhr lockt außerdem eine Bierprobe mit Herbert Wagner.

Das Museum der Gemeinde Ilvesheim im Bürgerhaus Hirsch entstand 1992 und verfügt unter anderem über ansehnliche Sammlungen von alten Spielsachen und Nähmaschinen. Erinnerungen wecken die alte Küche sowie das Wohnzimmer im Stil der 1950er Jahre. Teilweise kuriose Stücke von den Ilvesheimer Schulen sind hier zu sehen. Mit regelmäßigen Sonderausstellungen, zwei- bis dreimal pro Jahr, versucht das ehrenamtliche Museumsteam immer wieder, neue Interessenten anzusprechen. hje