Hochschule

Hochschulsport Studierende und Alumni der Dualen Hochschule Mannheim erreichen bei der Roboter-Fußball-WM „Robo-Cup“ im kanadischen Montreal den dritten Platz

Was Jogi nicht schafft, müssen die Roboter richten

Archivartikel

Ein hoher Abstoß fliegt über das Spielfeld, ein Mitspieler nimmt diesen an, umspielt die gegnerische Abwehr, dann den Torwart und Tor! Fast wäre unbemerkt geblieben, dass es sich bei den „Spielern“ um zwölf autonome Roboter handelt.

Denn jetzt fanden, ganz im Schatten der Fußballweltmeisterschaft, in der kanadischen Stadt Montreal die Robo-Cup-Weltmeisterschaften statt. In der

...

Sie sehen 13% der insgesamt 3044 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00