Heidelberg

Mehrere Streifenwagen beschädigt und Fenster von Polizei-Dienstgebäude eingeworfen

Archivartikel

Heidelberg.Gleich zweimal ist die Polizei in Heidelberg am Montagabend Opfer von Sachbeschädigungen geworden. So wurden nach Angaben der Behörde zwischen 22.45 Uhr und 23 Uhr drei Streifenwagen am Revier in der Römerstraße beschädigt. Der oder die Unbekannten hatten die Reifen zerstochen. Die Fahrzeuge waren danach nicht mehr einsetzbar.

Bereits gegen 19.30 Uhr hatte ein unbekannter Täter eine Scheibe des Dienstgebäudes der Verkehrspolizei  in der Rohrbacher Straße mit einer gefüllten Weinflasche eingeworfen. Ein Beamter habe sich zu dem Zeitpunkt hinter der Scheibe des betroffenen Büros aufgehalten, verletzt wurde er nicht.

Der flüchtige Täter wurde von Zeugen wie folgt beschrieben: männlich, etwa 40 Jahre alt, normale Statur und bekleidet mit einem grauen Oberteil mit Kapuze. Die Polizei sucht nach einem Pärchen, das die Tat mitbekommen haben könnte, da es sich in unmittelbarer Nähe aufhielt.

Zeugen der beiden Vorfälle melden sich unter der Telefonnummer 06221/99-1700 bei der Polizei.

Zum Thema