Heidelberg

Das Interview Der Heidelberger Ägyptologe Jan Assmann blickt mit Sorge auf gesellschaftliche Entwicklungen

Jan Assmann: „Ohne Vertrauen funktionieren Gesellschaft und Politik nicht“

Archivartikel

Der Heidelberger Ägyptologe Jan Assmann blickt mit Sorge auf gesellschaftliche Entwicklungen. Am Samstag, 7. Juli, feiert der Ägyptologe, der bis 2003 in Heidelberg lehrte, seinen 80. Geburtstag auf Rügen. Im Oktober wird ihm der Friedenspreis des deutschen Buchhandels überreicht.

Herr Assmann, zusammen mit Ihrer Frau erhalten Sie im Oktober den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Nach mehr als fünf Jahrzehnten in der Wissenschaft und etlichen Preisen: Freut man sich noch über eine solche Auszeichnung?

Jan Assmann: Ja, natürlich. Wir waren total überrascht und haben mit diesem Preis nie gerechnet. Wir freuen uns sehr, sind aber auch

...

Sie sehen 5% der insgesamt 7815 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00