Heddesheim

Heddesheim Benediktinerpater Zacharias spricht

„Bei sich selbst zuhause“

Zum Thema „Bei mir selbst zu Hause sein“ spricht der bekannte Pater Zacharias Heyes (Bild) von der Abtei Münsterschwarzach am Samstag, 15. September, 20 Uhr, im St. Remigius-Haus. Der Pater hält den Zuhörern einen Spiegel vors Gesicht und stellt Fragen wie: „Was bedeutet eigentlich Heimat? Welchen Wert ist es heute zu Hause sein zu dürfen? Und wozu braucht der Mensch ein Zuhause – einen inneren Ruhepol?“

Seinen Ursprung hatte die Veranstaltung in einer Begegnung mit Pater Zacharias, als Diakon Tomas Knapp mit einer Gruppe zu einem Besinnungswochenende in der Abtei Münsterschwarzach weilte. Gertrud Junghans hatte die spontane Idee, den bekannten Pater nach Heddesheim einzuladen. Dieser sagte gerne zu.

Vor dem Vortrag zelebriert er mit Pfarrer Stößer in der St. Remigius-Kirche den Vorabendgottesdienst und hält die Predigt. Der Priester ist Religionslehrer und Schulseelsorger sowie seit vielen Jahren Notfallseelsorger. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. diko (BILD: Kloster)