Haustiere

Verhalten Stubentiger reagieren sehr sensibel auf Veränderungen / Gute Vorbereitung auf Familienzuwachs oder neue Tiere

Sanftes Schnurren statt wildem Fauchen

Archivartikel

Oberkrämer/Rositz.Die Katze ist ein Gewohnheitstier. „Wenn es in ihrem Reich Veränderungen gibt, hat sie ihre eigenen Methoden, ihren Unmut zum Ausdruck zu bringen“, sagt die Tierpsychologin Angela Pruß.

Da kann es passieren, dass die Katze ihr Geschäft auf den Sachen des Babys oder auf der Bettseite des neuen Partners verrichtet. „Schafft sich die Katze Erleichterung im Bett, kann das Protest sein, weil

...

Sie sehen 14% der insgesamt 2908 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00