Haustiere

Familie Eltern sollten sich gut über geeignete Mitbewohner informieren / Oft hält Begeisterung nur kurz

Können Kinder für ein Haustier sorgen?

Archivartikel

Oldenburg.Bootsmann war klein, hatte weiches Fell und wohnte im Kinderzimmer. Vor zweieinhalb Jahren zog der Zwerghamster bei Familie Jantz ein, mittlerweile ist er verstorben. „Einen Kater hatten wir schon länger“, erzählt Marion Jantz, „aber den haben die Kinder nicht als ihr Tier betrachtet.“

Die neunjährige Johanna und ihre Geschwister Lutz und Ella, sieben und fünf Jahre alt, wünschten sich

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2633 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00