Haus und Garten

Wohnzimmer im Grünen

Archivartikel

Heutzutage reichen ein paar Klappstühle und eine Sonnenliege nicht mehr aus. Der Trend geht dahin, mit den ersten Sonnenstrahlen den Garten als zusätzlichen Raum zu nutzen – im besten Fall mit Dusche, Küche und Teppich im Freien.

Draußen nur ein Tisch aus Plastik. Drumherum ein paar mit Polstern belegte Stühle, die sich im besten Fall noch in die Liegeposition kippen lassen. Und auch das macht sie nicht bequemer. Oder schöner. Diese Zeiten sind längst vorbei. Steht der Sommer vor der Terrassentür, nutzt der stilbewusste Hausbesitzer seinen Garten als zweites Wohnzimmer.

Und dieser Übergang, vom Wohnzimmer durch

...

Sie sehen 8% der insgesamt 5440 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00