Handball

Handball-Badenliga Viernheimer gegen Schlusslicht unter Erfolgsdruck / Friedrichsfeld gestärkt ins Spiel gegen den Vorletzten

TSV Amicitia muss als Team auftreten

Archivartikel

Viernheim.„Die Bedeutung dieses Spiels sollte jedem klar sein“, blickt Frank Herbert, Trainer des Handball-Badenligisten TSV Amicitia Viernheim, auf das Heimspiel heute (19.30 Uhr) gegen die TSG Wiesloch. Die Südhessen sind derzeit enttäuschender Zehnter, haben sechs Spieltage vor Rundenende 15:25 Zähler auf dem Konto und damit fünf Punkte Vorsprung auf Schlusslicht Hockenheim. Wiesloch ist Achter

...

Sie sehen 15% der insgesamt 2755 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00