Handball

Handball Weltmeister Michael Kraus hat die Eskapaden hinter sich gelassen und will mit Bietigheim den Bundesliga-Klassenerhalt packen / Am Sonntag gegen die Eulen

Der geläuterte Hallodri

Archivartikel

Mannheim.Wie es sich anfühlt, ganz oben zu stehen, weiß Michael Kraus nur allzu gut. Der 35-Jährige, den alle nur „Mimi“ nennen, hat es schließlich oft genug erlebt. Weltmeister wurde er 2007 mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft, mit dem HSV Hamburg holte der gebürtige Göppinger die Meisterschaft (2011) und die Champions League (2013). Keine Frage: Das klingt erfolgreich, Kraus hat die

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4444 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00