Gesundheit

Kommunikation Im Gespräch über Krankheiten den richtigen Ton treffen / Wer fragt, sollte auch mit richtiger Antwort rechnen

Zwischen Ehrlichkeit und Höflichkeitsfloskel

Archivartikel

Berlin.Manche Gespräche erwischen einen eiskalt: Wenn man im Supermarkt die Nachbarin trifft und von ihrer Krebsdiagnose hört. Aber auch, wenn man schwitzend vor Stress in der Kita steht und eine Mutter detailliert von ihren Rückenschmerzen berichtet.

Ob schwere Erkrankung oder kleines Zipperlein – Krankheitsgeschichten sind häufig Teil alltäglicher Plauderei. Und viele fragen sich: Was sage

...

Sie sehen 12% der insgesamt 3391 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00