Gesundheit

Schlaganfall Einschränkungen frustrieren Patienten stark

Depression häufige Folge

Archivartikel

Gütersloh.Rund ein Drittel der Schlaganfallpatienten entwickelt drei bis sechs Monate später eine Depression. Weil Betroffenen die anstrengende Rehabilitation damit eher schwerfällt, ist es wichtig, diese sogenannte Post Stroke Depression (PSD) früh zu erkennen und zu behandeln. Darauf weist die Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe hin.

Zeichen für eine PSD sind Antriebslosigkeit, Schuldgefühle,

...
Sie sehen 25% der insgesamt 1570 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00